Urlaub im September

Bild

Nach einem großen Familienfest konnten endlich auch wir in den hohen Norden starten. Bei Bilderbuchwetter ging es erstmal über die bekannte Autobahn bis ganz nach Norddänemark, von dort über die Ostsee und anschließend weiter Richtung Hardangervidda und Geilo zum Fjell- Hotel.

Wir  gönnten uns einen Tag Pause mit Wandern und gutem Essen. Dann fuhren wir frisch gestärkt weiter bis nach Ålesund. Auch hier beeindruckten uns die Landschaft und die Natur. Zudem wurden wir zu einem exzellenten Essen mit Weinprobe eingeladen, das wir so schnell nicht vergessen werden. Der nächste Tag war wieder Reisetag und weiter ging es nach Lysøysund zum neuen Haus mit Meerblick, auch um endlich einmal bei einem Enkelgeburtstag dabeizusein.

 

Auf einem solchen Ausblick aus dem Wohnzimmerfenster kann man als Mitteleuropäerin schon etwas neidig sein. Zum Glück sind da noch Hügel und kleinere Berge, die einen neuen Ausblick auf das Meer erlauben, wenn man sie denn erwandert hat. Nachts erscheinen sogar Polarlichter. Die größten Steinpilze finden sich genau hier. Da kommt keine Langeweile auf. Ein Tagesausflug nach Trondheim ergab sich für uns Touristen auch noch. Wie schön!

 

… und schon war es wieder Zeit für die Heimreise…

Schon wieder unterwegs

Bild

Nachdem  wir uns ein paar Tage zuhause erholen konnten und die Wäschegewaschenwar, ging es für einige schon wieder nach Norddeutschland in den berühmten Lärmkurort. Dann folgte ein Geburtstag hier……und schon ging es in den hohen Norden weiter zum Oma- Urlaub.

Wie immer haben wir beeindruckende Landschaften,

grünes Land und schöne Gärten gesehen.

Eine kleine Reise mit dem Küstenexpress brachte mich über Kristiansund,

mit dem Bus bis kurz hinter Molde, weiter mit der Fähre

und dem Auto bis nach Ålesund.

Hier lernte ich tolle Sandstrände kennen, an denen Kinder in Neoprenanzügen stundenlang im Wasser spielten oder Surfer auf die perfekte Welle warteten,… jede Menge Grillplätze, …

…Leuchttürme und windgeschützte Ecken, wo man vielleicht ein Hurtigrutenschiff erblicken kann, das vom Geiranger zurückkommt.

Spannend waren auch die vielen Tunnelfahrten von Insel zu Insel.

Auch die Aussicht vom Hausberg ist ebenso wie das Café dort oben zu empfehlen.

Wieder zurück in Vallersund haben wir große Steinpilze gefunden und genossen.

…und schon war auch dieser Urlaub wieder vorbei.

 

Rückschau, die letzte

Bild

…und dann haben wir in Norwegen angelegt und weiter ging unsere große Fahrt, diesmal etwas weiter in den Norden als sonst. Wir können hier nur einige Eindrücke wie große Brücken, mächtige Gletscher oder reißende Wasserfälle von diesem großartigen und großformatigen Land zeigen:

[easyrotator]erc_79_1504456897[/easyrotator]

Mit dem Schiff von Bergen bis nach Hirthals haben wir die Rückreise begonnen…

xfs_600x400_s80_IMG_5474

und viele Autostunden später sind wir endlich zurück im heimischen Dschungel angekommen.