Nutellaschnitten

Da heute Dauerregen angesagt ist, die Besucher aber für das Wochenende abgesagt haben, gibt es für uns gleich zwei leckere Kuchen zu essen: Nutellaschnitten und fruchtige Möhrenschnitten

Die Nutellaschnitten sind seit Jahren beliebt, weil sie schnell hergestellt sind und prima schmecken!

Nutellaschnitten

  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Schokolade zerbröckeln, mit heißem Wasser übergießen und stehen lassen.
  • Eiweiße mit der Prise Salz zu Schnee schlagen.
  • Margarine und Zucker verühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Eigelbe nacheinander zugeben und schaumig rühren.
  • Wasser abgießen und die flüssige Schokolade zum Teig hinzufügen.
  • Mandeln und Mehl mischen und ebenfalls unterrühren, Eischnee unterheben.
  • Auf das Backblech streichen und ca. 10 bis 13 Minuten backen.
  • Die Teigplatte nach dem Abkühlen mit dem Messer begradigen und in drei gleich breite Streifen schneiden, auch das Backpapier durchschneiden. Den ersten Streifen mit dem Papier nach oben auf einen Kuchenteller legen, das Papier abziehen und mit Nutella bestreichen.

Schichten des Nutellakuchens 7027

  • Ebenso die zweite Platte auflegen, diesmal mit vier Esslöffeln Konfitüre bestreichen und die letzte Platte auflegen und wieder mit Aprikosenkonfitüre bestreichen. Zum Schluss mit Schokoraspeln und Puderzucker bestreuen und mindestens eine Stunde kühl stellen.

Nutellaschnitten fertig 7030

Keine Kalorien zählen – nur genießen! Das nächste Rezept kommt morgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.