Scharfe Pflaumenpaste

Jetzt wird gesammelt, was Garten und Umgebung hergeben. Neben den vielen Äpfeln finden sich auch Unmengen von Pflaumen bzw. Zwetschgen. Für das von uns als eine Gewürzpaste ähnlich wie Senf geschätzte Pflaumenmus braucht man folgende Zutaten:

Pflaumenpaste

Zubereitung:

  • Die entsteinten Zwetschgen im Mixer pürieren, dann mit dem Zucker und den übrigen Zutaten verrühren.  In einem verschließbaren Gefäß über Nacht ziehen lassen.
  • Alles in den (großen) gewässerten Römertopf umfüllen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C (Heißluft 175°C) drei bis vier Stunden kochen lassen. Nach jeder Stunde einmal umrühren.
  • Das fertige Pflaumenmus mithilfe eines Trichters heiß in die vorbereiteten Twist-Off-Gläser füllen. Die Gläser verschließen und mindestens fünf Minuten auf den Kopf stehen lassen.

Vorrat Scharfe Pflaumenpaste 6437

Schmeckt gut zu Braten und Aufläufen. Und wer‘ s schärfer mag, nimmt noch mehr Chilis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.