Streuselkuchen à la Svenne

Eine einfache Art für viele Gäste einen Streuselkuchen zu backen, ist diese Variante, die ich bei einem Familienevent von meiner Nichte kennengelernt habe.

  • Milch erwärmen, die Butter schmelzen, das Ei in der lauwarmen Flüssigkeit verquirlen
  • Alle trockenen Zutaten in der großen Rührschüssel vermischen und die flüssigen Zutaten hinzufügen. Mit dem Knethaken auf niedriger Stufe rühren bis sich alles vermischt hat. Anschließend noch fünf Minuten auf mittlerer Geschwindigkeit rühren lassen.
  • Zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen, bis sich der Teig sichtbar vergrößert hat. Ca. 30 Minuten lang.
  • Jetzt den Ofen bei Umluft auf 175° C vorheizen. 20 g Butter schmelzen und den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Fläche oder auf einer Knetfolie kurz durchkneten und dann auf dem Backpapier ausrollen. Die flüssige Butter aufpinseln.
  • Die Streusel zubereiten und auf die Teigplatte streuen. Zugedeckt stehen lassen bis der Ofen seine erforderliche Temperatur erreicht hat.
  • Den Kuchen etwa 25 Minuten backen lassen.
  • Anschließend kurz abkühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben.

Als Varianten für den Belag sind Pflaumen, Äpfel oder Heidelbeeren möglich oder eine Kombination aus Früchten und Streuseln wie auf dem Foto oben im Rezept.. Wer möchte, isst Schlagsahne oder eine Kugel Vanilleeis dazu. Immer eine leckere Sache!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.