Kirmeskuchenvariation

OLYMPUS DIGITAL CAMERAVon wegen „sonntags“  Sonne! Heute hat es den ganzen Tag nur geregnet, darum gibt es als Trostpflaster das angekündigte Kuchenrezept für die Rhabarberfans.

Für den Teig:

200 g Mehl

½  TL Backpulver

40 g Zucker

1 Prise Salz

1 Ei

90 g Butter

Zwischenschicht:

Mindestens 4 EL Preiselbeerkompott oder vorbereitete Früchte nach Belieben, so dass der Boden bedeckt ist.

Quarkschicht:

 

500 – 775 g Quark oder Schmand

90 g Zucker

3 Eier

1 Vanille-Zucker

40 – 60g Stärkemehl

90 g Zerlassene Butter

 

Streusel:

100 g weiche Butter

150 g Mehl

50 g Zucker

1 Prise Salz

10 g geriebene Mandeln oder Nüsse

…und obendrauf:

25 g Zimtzuckermischung

60 g Mandelstifte

Puderzucker

Aus den Zutaten einen Mürbeteig herstellen. Die Masse in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Springform (28 cm) drücken, mit der Gabel mehrmals einstechen und auf der mittleren Schiene bei 200 C°  12 bis 15 Minuten backen lassen.

Inzwischen die Zwischenschicht, die Füllung und die Streusel vorbereiten. Obst wie Rhabarber und Äpfel sollte kurz vorgekocht werden.

Für die Quarkfüllung kann der Quark mit Schmand gemischt werden, statt des Stärkemehls sind auch Vanillepuddingpulver oder Käsekuchenhilfe verwendbar. Zuletzt sollte die zerlassene Butter eingerührt werden.

Den Kuchen kurz abkühlen lassen, mit den Schichten belegen und befüllen. Am Schluss mit der Zimtzuckermischung und den Mandelstiften bestreuen. Dann auf der unteren Schiene bei 180 – 190 C°(Heißluft nur 175 C°) rund 30 Minuten backen lassen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen! Lecker!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.